mit Roswitha Wübbeling

Core Energetics ist eine energie- und bewusstseinsorientierte Form der Körperarbeit.
Sie führt die psychoanalytischen Ansätze von Wilhelm Reich und Alexander Lowen (Bioenergetik) fort und erweitert diese um spirituelle Aspekte.

Im Mittelpunkt steht die Wechselbeziehung zwischen Körper, Geist und Seele. Der Core-energetische Prozess erforscht die Zusammenhänge zwischen muskulären Verspannungen, vegetativen Störungen, verzerrten Einsichten, Gefühlsstauungen und den ihnen zugrunde liegenden seelischen Konflikten. Das Ziel ist, auf der individuellen Ebene Lösungen zu finden, Perspektiven zu eröffnen, sowie die Autonomie und Selbstverantwortung zu fördern.

Die Arbeit strebt danach, blockierende Lebensmuster aus der Biographie zu verändern, die Kraft der Gegenwart zu erfahren und neue Sichtweisen zu schaffen. Diesem Ziel dienen eine Reihe von Hilfsmitteln, Techniken und Konzepten: u.a. Energieübungen, Arbeit mit dem Körper, Entspannung, Imagination, emotionale Arbeit, Rollenspiele sowie analytische Gespräche.